Skitour

Fischer Transalp – auf Skiern quer durch Österreich

Die diesjährige Fischer Transalp war eine sehr besondere und auch herausfordernde. Sie startete direkt an der Fischer-Geburtsstätte in Ried und ende aufgrund der schwierigen Wetterverhältnisse auch wieder in Oberösterreich. Eine Woche voller Abenteuer und toller Eindrücke, die wir so schnell nicht mehr vergessen werden.

Alle Fotos sind übrigens von Max Kroneck

6 Tage – 6 Touren über die Alpen – 6 Teilnehmer aus der ganzen Welt – das ist Transalp

Ich hatte das große Glück eine der 6 Teilnehmerinnen (AUT, GER, SUI, USA, ITA, NOR) der diesjährigen Fischer Transalp zu sein und mit einer tollen Crew die Berge Österreichs entdecken zu dürfen. Nach einer Führung durch die heiligen Hallen der Fischer-Skiproduktion und einem kurzen Kennenlernen ging es auch schon los mit dem ‚Abenteuer Transalp‘. Ausgestattet mit dem neuen Fischer ‚Transalp‘ Tourenski & dem ‚My Travers‘ Tourenskischuh (❤ beides sehr leicht & macht trotzdem bei der Abfahrt mega Spaß! Der ‚My Travers‘ ist zudem extrem gemütlich und trägt sich fast wie ein Bergschuh) starteten wir die ersten Meter Richtung Süden.

Aufgrund des schwierigen Wetters, das uns die ganze Woche über begleitete, mussten wir die ein oder andere Routenänderung hinnehmen, was der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Peter & Stefan von der „Bergstation“ hatten eine vielfältige und auch herausfordernde Route für uns geplant und brachten uns sicher zu tollen Plätzen und Gipfeln. Die gesamte Tour, und wie es uns die Tage über ergangen ist könnt ihr im >>TRANSALP TOURENTAGEBUCH<< nachlesen! Die täglichen Highlightvideos (von Martin & Oliver liebevoll bis in die Abendstunden zusammengebastelt) beschreiben wohl am besten was wir die Tage über so erlebt haben. Unbedingt ansehen und Lust auf die nächste Fischer Transalp bekommen!! 😉

Hier eine 3D- Animation unserer Tour an Tag 3  ⬇ (danke Dani für die tolle Animation)

Hier unsere Woche kurz im Überblick:
Tag 1: Ried im Innkreis – Hinterstoder – Tauplitz

Tag 2: Krippenstein – Dachstein – Ramsau

Tag 3: Reiteralm/Preunegg – Obertauern

Tag 4: Obertauern – Zederhaus

Tag 5: Maltatal – zur Hochalmspitze (mussten aufgrund des Schneesturms leider kurz vor dem Gipfel umdrehen)

Tag 6: Ramsau – über Dachsteingebirge – Hallstadt (Planänderung um dem schlechten Wetter zu entfliehen)

 

Durchschnittlich sind wir pro Tag ca. 1500hm gegangen und haben täglich zahlreiche Skitouren-Kilometer (bis zu max. 25km pro Tag) gesammelt. Die Touren waren auf alle Fälle herausfordernd (zumindest für mich :-D)  aber zugleich auch eine geniale Erfahrung. Zudem durfte ich großartige Leute kennen lernen, die die gleiche Leidenschaft für die Berge teilen wie ich!

Ein riesengroßes Dankeschön an das gesamte Fischerteam und alle Beteiligten die diese Woche zu einer unvergesslichen für uns alle gemacht haben! Danke auch an alle Partner für den mega Support und das super Equipment (Pieps, Löffler, Garmin, Adidas, Eska Gloves >> die Produkte sind echt der Hammer)

Um mit Giacomo’s und Tyler’s (Teilnehmer ITA & USA) Worten abzuschließen: YEEEEHHHAAAA! Was für eine Woche!

Unbedingt nächstes Jahr eurer Glück versuchen und bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code