After-work,  Bergtour

Raus aus dem Büro und rauf auf den Berg – 4 After-Work-Bergtouren

Ich will raus und rauf! Jeder von uns kennt das Gefühl nach der Arbeit noch schnell wo rauf zu wollen um den Arbeitsalltag hinter sich im Tal zu lassen. Das ganze am besten noch ohne viele Umstände und lange Anfahrten. Oder am Wochenende gibt es ein kleines Wetterfenster das man noch ausnutzen möchte. Ihr habt die klassischen, überrannten Gipfel wie Gaisberg, Schober, Nockstein und co satt? Hier findet ihr 4 After-Work Wanderungen die innerhalb von 30-40 min aus Salzburg erreichbar sind.


SCHWARZER BERG

Der Schwarzer Berg liegt in Golling und dessen Startpunkt ist der Gasthof Bachrain. Zuerst geht es gemütlich über schmale Forststraßen, später etwas steiler durch den Wald. Am Gipfel angekommen, hat man bei guter Fernsicht eine sehr lohnende Aussicht.

Höhenunterschied: 640 hm
Strecke: 5,50 km

IMG_8772.JPG

MITTLERER ROTOFEN

Von Bayerisch Gmain kommend auf der Passstraße auf den Hallthurm, zweigt man nach den Gleisen ca. 500 m rechts ab. Hier befindet sich der Wanderparkplatz. Zuerst geht man ca. 10 Minuten auf der Forststraße und verlässt diese dann nach rechts. Nun in Serpentinen in angenehmer Steigung durch den Wald hinauf bis zum Rotofensattel. Von hier führt ein unmarkierter aber deutlich erkennbarer Weg nach Westen, in ca. 15 Minuten ist man am Gipfel. Am Gipfel hat man einen herrlichen Rundumblick. Achtung: Kurz vorm Gipfel sind leichte Klettereien zu bewältigen (UIAA I).

Höhenunterschied: 650 hm
Strecke: 6,00 km

IMG_8740.JPG

GROSSER BARMSTEIN

Vom Hofbräu Kaltenhausen in Hallein zweigt der Weg hinter dem Hauptgebäude des historischen Brauhauses rechts ab. Man folgt dem Braumeisterweg bis in den steilen Wald, nun den Markierungen folgen. Im Wald kann man sich entscheiden ob man auf den Großen oder Kleinen Barmstein aufsteigen will. Die Aufstiegszeit ist relativ gleich bemessen. Für den letzten Teil der Wanderung auf den Großen Barmstein sollte man trittsicher und schwindelfrei sein. Beim Rückweg bietet sich auch ein Abstecher zum Kleinen Barmstein an.

Höhenunterschied: 440 hm
Strecke: 4,50 km

IMG_3065.JPG

BRETTGABEL

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Parkplatz Hinterbrand, hier auf der breiten Forststraße für 2 Kehren bleiben, danach dem Steig weiter auf Karrenweg und  vorbei an einem Wildzaun. Der Weg ist deutlich erkennbar. Im letzten Abschnitt ist Trittsicherheit gefordert. Wer noch mehr Zeit hat kann von hier auch noch weiter auf das Hohe Brett wandern.

Höhenunterschied: 690 hm
Strecke: 4,00 km

IMG_8455.JPG

Viel Spaß beim entdecken, genießen & durchatmen nach einem anstrengenden Arbeitstag!

Wir freuen uns über Bilder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code